Sie sind hier:  Startseite. » Veranstaltungskalender 2017. » Feuer und Flamme.

Feuer und Flamme für unsere Museen & Laternenumzug

 

 

„Rabimmel, Rabammel, Rabumm“ trifft auf „Feuer und Flamme“

Am letzten Samstag im Oktober, zu Beginn der dunklen Jahreszeit, wird das Heimatmuseum Schauort für ein Flammenmeer. Viele fleißige Helfer verteilen im gesamten Haus und im Garten unzählige Kerzen, Fackeln, auch Petroleumlampen und Karbidleuchten. Es entsteht eine besonders heimelige Atmosphäre, die viele Schaulustige in ihren Bann zieht. So soll bei den Gästen und Besuchern für unser Museum im wahrsten Sinne des Wortes Feuer und Flamme entfacht werden. Die Menschen ob groß, ob klein mögen sich für unser Museum begeistern.

Seit vielen Jahren wird dieser sehenswürdige Aktionstag durch- geführt , der von der Kulturreferentin Frau Patzer des Landkreises Potsdam-Mittelmark ins Leben gerufen wurde.

Krönender Abschluss in der Dämmerstunde und mittlerweile schon Tradition ist ähnlich der Milchstraße mit ihren vielen kleinen Lichtersternen der Laternenumzug der Teltower durch ihre Altstadt. Vorbei an mit Kerzen geschmückten Häusern zieht die Lichterkette aus Lampions mit Gesang bis zu unserem Heimatmuseum. Bei uns erwartet sie dann nicht nur ein magischer Lichterzauber, sondern auch etwas gegen Hunger und Durst. Auch hier sorgen die fleißigen Helfer vor die fleißigen Helfer um die Besucher mir Kürbiscremesuppe, Kuchen, Schmalzstullen, Glühwein und Kinderpunsch zu beköstigen. 

Und so endet dieser schöne und gelungene Tag wie im Laternenlied mit den Worten:

 

 

„Ich geh mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir.

Da oben leuchten die Sterne, hier unten leuchten wir.

Mein Licht ist aus, ich geh nach Haus.

Rabimmel, rabammel, rabumm.

Mein Licht ist aus, ich geh nach Haus.

Rabimmel, rabammel, rabumm“